Grünflächenamt übergibt Seniorenfitnessanlage am Riedberg

Zur Erweiterung des Angebots an Fitnessanlagen in Frankfurt steht ab jetzt auch eine Anlage für die Seniorinnen und Senioren am Riedberg zur Verfügung. Den Anstoß für die Anlage gab der Ortsbeirat 12.

Seinem Wunsch kam das Grünflächenamt nach und hat westlich des Kätcheslachparks im Bereich zwischen den Straßen Johann-Beyer-Weg und Stiftung-Waisenhaus-Weg einen Parcours mit Geräten speziell für die Trainingsbedürfnisse älterer Menschen aufgestellt. An insgesamt zehn Trainingsstationen können verschiedene Körper- und Muskelgruppen trainiert und gedehnt werden.

Für die korrekte Ausführung der Übungen gibt es Anleitungstafeln, die außerdem unterschiedliche Schwierigkeitsstufen für die Intensität des Trainings zeigen.

Um die Anlage wurden heimische Ziersträucher gepflanzt. Außerdem gibt es mehrere Sitzbänke, die zum Ausruhen während der Trainingspausen einladen. Bäume spenden künftig erholsamen Schatten. (Quelle: Stadt Frankfurt)

Bis die Bäume allerdings den versprochenen Schatten spenden, wird es noch einige Jahre dauern. Und ganz davon abgesehen: Riedbergerinnen und Riedberger jeden Alters haben die Anlage vom ersten Tag an in Beschlag genommen - dass da "Senioren" auf der Verpackung steht, ist den Bewohnerinnen und Bewohnern herzlich egal. Gut so, denn die Seniorendichte ist in unserem Stadtteil ja eher (noch) nicht so hoch.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok