Aufmerksame Passanten verhindern Einbruch und Diebstahl

Aufmerksamen Nachbarn und Mitarbeitern einer Baustelle ist es zu verdanken, dass am Riedberg zwei Straftaten vereitelt werden konnten. Bereits am vergangenen Donnerstag, 21. Juni, beobachteten Zeugen zwei Personen, die gerade dabei waren, über eine Feuerleiter zu einer Dachgeschosswohnung in der Hans-Bethe-Straße zu gelangen.

Gegen 13.25 Uhr kletterten die zwei Männer über die Leiter, getarnt hatten sie sich mit Warnwesten und Sicherheitshelmen. Als die beiden Personen das Herannahen der Polizei bemerkten, versuchten sie vor dieser zu flüchten, wurden aber festgenommen. An der Zugangstür der Dachgeschosswohnung konnten Hebelmarken festgestellt werden. Bei den beiden Festgenommenen handelt es sich um hier wohnsitzlose Serben im Alter von 24 und 39 Jahren.

Trio scheitert bei Diebstahl

Am frühen Dienstagabend, 26. Juni, scheiterten drei Männer bei dem Versuch, ein Gerüst von einer Baustelle in der Mart-Stam-Straße zu klauen. Das Trio parkte gegen 18.30 Uhr mit einem Kastenwagen auf dem Baustellengelände und lud ein zerlegtes Baustellengerüst in das Auto. Sie hatten aber nicht mit einem aufmerksamen Mitarbeiter der Baustelle gerechnet, der die Diebe erwischte, sie aufforderte das Gerüst wieder abzuladen und die Polizei rief.

Das Gerüst hat einen Wert von etwa 4.000 Euro. Die 40, 41 und 42 Jahre alten Langfinger wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. (Quelle: Polizeipresse)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.