Dreharbeiten für "Männerhort" auf dem Riedberg

Der Riedberg mausert sich langsam aber sicher zu Klein-Hollywood. Gerade erst wurde die TV-Komödie "Ein Reihenhaus steht selten allein" abgedreht, wuselt schon das nächste Filmteam durch unseren Stadtteil - diesmal sogar fürs ganz große Kino. "Männerhort" heißt der Streifen, der gerade in der Mache ist, eine Adaption des gleichnamigen Theaterstücks des isländisch-deutschen Autors Kristof Magnusson. Die HessenInvestFilm fördert die hochkarätig besetzte Komödie mit einer Million Euro.  

Das mit Christoph Maria Herbst, Elyas M’Barek, Detlev BuckCosma Shiva Hagen und Lisa Maria Potthoff prominent besetzte Projekt wird komplett in Hessen realisiert. Wie die HessenInvestFilm mitteilte, bietet der Riedberg für die Produktionsfirma film gmbh und Regisseurin Franziska Meyer Price die ideale Kulisse. 

Die ersten Dreharbeiten versprechen einen spaßigen Kinobesuch. "In einer Szene gibt es Streit um ein Dixi-Klo: Von draußen wird gerüttelt, von oben filmt die Kamera, was innen passiert", schilderte ein Zaungast die Szenerie am Donnerstag. Bis wir erfahren, was sich im Inneren des Mobilklos abspielt, vergeht noch eine Weile - aber angeblich soll auch noch ein Quad bei dem Stunt eine Rolle spielen. Ein Termin für den Kinostart ist noch nicht bekannt, aber wir können ja schon mal mit den Planungen für einen gemeinsamen Kinobesuch beginnen :o).

Kommentare   

#1 tim-klein 2015-02-19 11:19
ich würde am liebsten mitspielen, so cool wie der film ist
:P
Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren