Ein "Grünes Wohnzimmer" für den Riedbergplatz?

Wenn es nach dem Ortsbeirat ginge, dann wäre der Riedbergplatz der geeignete Ort für einen "Mobile Green Living Room" - ein mobiles, grünes Wohnzimmer. Die transportablen urbanen Oasen sollen in überhitzen Großstädten das Kleinklima verbessern. 

Im vergangenen Jahr stand ein Prototyp zunächst in der Nähe der EZB, anschließend dann auf dem Rathenauplatz. Der Ortsbeirat schlug dem Magistrat vor, auch auf dem Riedberplatz einen solch schattenspendenen Mini-Garten zu installieren. 

In der Antwort des Magistrats heißt es jetzt allerdings: "Die "Grünen Zimmer" sollen an verschiedenen besonders überwärmten Orten der Stadt aufgestellt werden, um so praktische Werbung für dieses wichtige Thema zu machen. Der Riedbergplatz zählt im stadtweiten Vergleich nicht zu den am stärksten belasteten Bereichen, die zunächst prioritär ansteuern werden." 

Ganz vom Tisch ist die Idee aber offenbar für den Riedberg noch nicht, denn es heißt weiter: "Der Magistrat freut sich über das Interesse des Ortsbeirates und nimmt den genannten Standort in die weiteren Planungen auf. Für nähere Absprachen kommt der Magistrat zu gegebener Zeit auf den Ortsbeirat zu." (Quelle: Parlis)